Rückschlag für die SG

Quirin Laun

Von Quirin Laun

Mo, 25. November 2019

Oberliga BaWü

Teninger Handballer verlieren erst zum Schluss in Söflingen.

SÖFLINGEN (voqa). Die SG Köndringen-Teningen hat nach vier Siegen in Folge in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg einen Dämpfer erhalten. Gegen den Tabellensechsten TSG Söflingen musste sich das Team von Trainer Ole Andersen am frühen Sonntagabend mit 35:41 (18:19) geschlagen geben. Die Teninger stehen aktuell auf Rang sieben.

Das deutliche Ergebnis spiegelt den lange ausgeglichenen Spielverlauf nicht wirklich wider. Bis zur 53. Minute lagen die Teninger nur mit zwei Toren zurück (32:34), ein Punktgewinn schien noch möglich. Im Anschluss zogen die heimstarken Söflinger jedoch unaufhaltsam davon, unter anderem verwarf Mykola Melnyk einen Siebenmeter für die SG.

Tore SG: Bührer 9, Valda 8, Simak 6, S. Endres 4, Melnyk 4/1, Weise 1, Grafmüller 1, Hantak 1, Tscherner 1. Spielfilm: 2:2 (4.), 3:4 (9.), 7:7 (13.), 12:12 (19.), 14:14 (23.), 19:18 – 21:20 (34.), 26:25 (40.), 28:28 (45.), 34:32 (53.), 41:35 (60.).