SG Maulburg/Steinen verpasst das Double

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 07. Mai 2019

Handball Allgemein

UMWERFEND war das Halbfinalduell um den Bezirkspokal zwischen der DJK Bad Säckingen und der SG Maulburg/Steinen. Beim Final Four in Waldkirch standen sich die beiden Handballteams im Halbfinale gegenüber, die favorisierte SG um Nico Knoblich (rechts) behielt gegen den Tabellendritten der Kreisklasse A mit 27:24 (13:12) die Oberhand. In der 50-minütigen Spielzeit kämpfte sich die DJK um Felix Pfeifer nach 15:21-Rückstand (39.) immer wieder auf zwei Tore heran, doch brachte der Landesliga-Aufsteiger den Sieg über die Zeit. Nach der Meisterschaft in der Bezirksklasse verpasste Maulburg/Steinen das Double allerdings, unterlag im Finale dem Ligakonkurrenten SG Waldkirch/Denzlingen II mit 17:31 (8:16). Auch die Handballerinnen der SG Maulburg/Steinen verpassten den Titel, im Finale siegte Südbadenliga-Aufsteiger TV Todtnau mit 33:22.