Nach der Pause in alter Form

Wolfgang Künstle

Von Wolfgang Künstle

Mo, 18. Februar 2019

Südbadenliga

Der TuS Schutterwald findet in die Spur zurück.

HANDBALL Südbadenliga: SG Kappelwindeck/Steinbach – TuS Schutterwald 26:30 (14:13) (wk). Nach einer kurzen Phase der Verunsicherung scheint der TuS wieder in der Spur zu sein. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit fand er im zweiten Spielabschnitt zu alter Form. Zunächst starteten die Schutterwälder stark und führten nach einer Viertelstunde mit 8:4. Dann jedoch stellte die SG ihre Defensive besser ein und verschaffte sich so einige schnelle Gegenstöße, die zum Ausgleich führten. Nach der Pause stand die Abwehr vor Felix Heuberger, der seinen 30. Geburtstag feierte, sehr viel sicherer. Auch die Offensive suchte und nutzte konsequent ihre Chancen. Baumann experimentierte mit dem starken Andreas Bachmann auf Linksaußen und zog Julian Seigel in die Mitte, was hervorragend funktionierte. Am Ende fehlte dem TuS die Konzentration, um das Ergebnis deutlicher zu gestalten.

TuS Schutterwald: Herrmann, F. Heuberger; Wöhrle 3, T. Heuberger, Bachmann 7, Erlenwein 1, Möschle 5, Decker, Baumann 6/3, Pilsitz 1, Harter 1, Seigel 4, Huck 1. Spiel-Film: 4:4 (11.), 4:8, 6:10, 11:11 (26.), 13:12, 14:13 – 14:15, 15:19, 17:21 (41.), 18:24, 20:26 (52.), 24:30, 26:30. ZS: 200.