Platz nach rechts und nach links

Udo Künster

Von Udo Künster

Fr, 18. September 2009

Südbadenliga

Menschen und Sport: Günther Sinz kann auch als Handball-Trainer seine pädagogische Ader nicht verbergen.

HANDBALL. Es gibt Trainer, die ihren Spielern sprichwörtlich in den Hintern treten, wenn es nicht läuft. Andere legen zwar Wert auf Disziplin, setzen diese aber nicht rigoros durch. "Ich kann in meinem Beruf die Kinder auch nicht dazu zwingen, zu lernen", sagt Günther Sinz. Der 54-jährige Sonderschullehrer in Zell hatte mit seinen Methoden an all seinen Trainerstationen Erfolg. 13 Meisterschaften kamen so zusammen, vier davon mit dem HC Hedos Elgersweier.

"Ich kann nicht Sonderschullehrer sein und gleichzeitig ein diktatorischer Trainer. Das Teamtraining ist für mich die wichtigste Motivation. Es muss von innen raus kommen, zwingen kann ich niemanden. Das ist nicht meine Art und passt nicht zu mir als Mensch und zu meinem Beruf ", sagt Sinz. "Natürlich ist Disziplin ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ