TSV March verliert erstes Aufstiegsspiel

Nils Jakob Müller

Von Nils Jakob Müller

Di, 14. Mai 2019

Landesliga Süd

HANDBALL (nm). Trotz ordentlicher Leistung verliert der TSV March das Hinspiel der Aufstiegsrelegation für die Landesliga bei der HSG Konstanz III mit 30:25 (15:14). Lange Zeit lieferten sich die beiden Bezirksligisten ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Erst im zweiten Durchgang ließ March seinen Gegner in einer kurzen Schwächephase auf sieben Treffer enteilen. "Die Mannschaft hat dann aber Moral gezeigt und sich zurückgekämpft", lobte TSV-Trainer Tobias Ulrichs. Kurz vor Schluss vergaben die Gäste die Möglichkeit, per Siebenmeter auf drei Tore zu verkürzen und fingen sich im Gegenzug das Tor zum 30:25-Endstand. "Wir haben über weite Strecken ein gutes Spiel gemacht. Das Ergebnis hätte allerdings einen Tick besser sein können", fand Agron Priesner, Abteilungsleiter beim TSV.

Tore TSV: Michelbach 12/6, Frey 4, von der Ruhr 3, Martin 3, Hinderhofer 2, Gutmann 1.