Kommentar

Zweitliga-Handball in Freiburg: Kleines Risiko, großes Abenteuer

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

So, 21. April 2019 um 21:30 Uhr

Kommentare

Der Sonntag Die Spielerinnen und ihre Trainer dürfen aufatmen. Denn die Mitglieder der HSG Freiburg entschieden sich fast einstimmig für ein großes sportliches und ein kleines wirtschaftliches Abenteuer.

Ihre besten Handballerinnen, frisch gekürte Drittliga-Meisterinnen, dürfen in die 2. Bundesliga aufsteigen, obwohl vom notwendigen 120 000-Euro-Budget derzeit noch rund 20 000 Euro fehlen.

Wäre es anders ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ