Sport-Geschichte

50 Jahre Bob Beamons Supersprung: Sechs Sekunden für die Ewigkeit

dpa

Von dpa

Mi, 17. Oktober 2018 um 20:39 Uhr

Leichtathletik

Die 8,90 Meter von Bob Beamon hielten als Weltrekord 23 Jahre, gelten aber bis heute als Jahrhundertsprung. Dem Überflieger damals am nächsten kam ein Ost-Berliner, für den der Amerikaner bis heute ein "Bombenkerl" ist.

Den Jahrhundertsprung von Bob Beamon hat der Berliner Klaus Beer aus allernächster Nähe erlebt und kann sich auch nach 50 Jahren noch genau erinnern. "Der hatte so eine Höhe und dauerte so lange. Da war mir schon klar, dass das eine Riesen-Weite wird", sagt der spätere Silbermedaillen-Gewinner heute. Bob Beamon landet damals in Mexiko-Stadt trotz der endlos scheinenden Flugkurve irgendwann doch noch – bei 8,90 Metern! Es dauert fast 20 aufregende Minuten, bis das endlich vermessen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ