Bangen um den Davis Cup

dpa

Von dpa

Fr, 23. November 2018

Tennis

Der Tenniskalender wird aufgebläht / Letztes klassisches Davis-Cup-Finale am Wochenende.

LILLE (dpa). 83 Spiele hat Deutschlands derzeit bester Tennisspieler Alexander Zverev in diesem Jahr absolviert. 77 auf der ATP-Tour, vier im Davis Cup und zwei beim Laver Cup – weshalb sich der 21-Jährige nach seinem fulminanten Triumph bei der ATP-WM in London in der vergangenen Woche nur noch nach einem sehnte: Urlaub. "Die Saison ist einfach zu lang, das gibt es in keiner anderen Sportart", sagte Zverev.

Mit seiner Kritik traf Zverev einen wunden Punkt, auch viele andere Spieler bemängeln die Terminhatz. Das Problem: Besserung ist nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil. Im Ringen um Geld, Einfluss und Macht stopfen die verschiedenen Organisationen und Verbände den Terminkalender immer voller. So soll es in Zukunft gleich drei Team-Wettbewerbe geben. Den Davis Cup, den Laver Cup und von 2020 an auch noch den ATP Cup.

Spielt Zverev auch im neuen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ