"Den Anschluss noch nicht verloren"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 17. November 2017

Tischtennis

BZ-INTERVIEW mit Petra Heuberger, der Mannschaftsführerin des Tischtennis-Frauen-Zweitligisten DJK Offenburg.

TISCHTENNIS 2. Bundesliga Frauen: DJK Offenburg – ESV Weil, Sonntag, 14.30 Uhr, Sporthalle am Sägeteich. Der Klassenerhalt ist das Ziel der DJK Offenburg. Formuliert wurde es vor der Saison. Derzeit stehen die Offenburgerinnen aber mit 2:10 Zählern auf dem letzten Tabellenrang in der Zehner-Liga. Über die sportliche Zwischenbilanz und die Perspektiven des Teams hat sich Uwe Schwerer vor dem südbadischen Derby mit der Mannschaftsführerin Petra Heuberger aus Seelbach unterhalten.

BZ: Wie bewerten Sie die sportliche Lage?

Heuberger: Die ist recht bescheiden. Nicht nur wegen der Tabelle, sondern auch, weil sich unsere Nummer zwei, Lena Krapf, an der Schulter verletzt hat und bis auf weiteres ausfällt.

BZ: Was bedeutet das für das Team?

Heuberger: Das ist auf jeden Fall eine deutliche Schwächung. Jetzt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ