Leichtathletik

Die Favoriten dominieren den Rosskopflauf in Heuweiler

Winfried Stinn

Von Winfried Stinn

Mo, 16. Juli 2018 um 16:34 Uhr

Leichtathletik (regional)

Stefanie Doll und Fritz Koch setzen sich beim 14. Rosskopflauf durch. Christian Smolka wird Gesamtsieger des Laufcups Schwarzwald.

Beim 14. Internationalen Rosskopflauf, der am Sonntag in Heuweiler ausgetragen wurde, setzten sich beim Hauptlauf über 18,4 km mit Fritz Koch (LSF Münster/Freiburg) und Stefanie Doll (SV Kirchzarten) die Favoriten durch. Damit wiederholten die beiden derzeit erfolgreichsten Läufer der Region ihre Vorjahressiege und setzten ihre seit Monaten anhaltende Erfolgsserie fort. Die kürzere Distanz über knapp 10 km gewann Bruno Schumi (LG Brandenkopf). Schnellste Frau war die Jugendläuferin Alica Moser (USC Freiburg), die auch ihren Vorjahressieg wiederholte.

Der Rosskopflauf gehörte erstmals zu dem aus sechs Läufen bestehenden Schwarzwald-Berglauf-Pokal und gemeinsam mit dem Eichberglauf in Glottertal zum Laufcup Schwarzwald. Mehr als 400 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ