Die zwei Gesichter des Mittelfelds

Fr, 23. August 2002

Sonstige Sportarten

FUSSBALL-VERBANDSLIGA: Steinen und Laufenburg wollen ihren Elan am zweiten Spieltag über 90 Minuten konservieren.

FUSSBALL (mat). Die Grenze zwischen Gut und Böse ließ sich zum Auftakt der Fußball-Verbandsliga bei den beiden Vertretern vom Hochrhein relativ leicht ziehen: Sie führte mitten durch die Halbzeitpause. Nachdem der FC Steinen-Höllstein und der SV 08 Laufenburg 45 Minuten lang ihren Gegner in den Schatten gestellt hatten, gaben sie in der zweiten Halbzeit das Heft des Handelns aus den Händen. Ohne Leistungsgefälle sollten beide Vereine in ihren Auswärtsspielen am zweiten Spieltag zum Erfolg kommen.

Oder wenigstens zu einem Punktgewinn. "Ein Unentschieden muss drin sein", fordert der Laufenburger Trainer Matthias Lauber vor der Partie am Samstag beim FC Neustadt. Und sein Steinener Kollege Lothar Silfang hofft am Sonntag beim FC Bötzingen auf eine Premiere: "Wir haben im vergangenen Jahr beide Spiele gegen Bötzingen verloren. Das soll nicht noch einmal passieren."

Um die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ