EHC ist nicht sehr engagiert

Dirk Meier

Von Dirk Meier

Sa, 05. Januar 2002

Sonstige Sportarten

Freiburger Eishockeyspieler halten beim 0:5 in Bad Tölz nur im ersten Drittel einigermaßen mit.

BAD TÖLZ. Der Aufwärtstrend des EHC Freiburg in der zweiten Eishockey-Bundesliga wurde gestern vom EC Bad Tölz vorerst gestoppt. Beim 0:5 (0:1, 0:2, 0:2) zeigten die Breisgauer eine schwache Leistung. Sie wirkten wenig engagiert. Je länger die Partie dauerte, desto frustrierter waren die EHC-Spieler.

Der EC Bad Tölz übernahm sofort die Initiative. Freiburg kam erst in der zweiten Hälfte des ersten Drittels besser ins Spiel. Da stand es allerdings im Raubtierduell schon 1:0 für die "Löwen" gegen die "Wölfe". Niki Hede hatte im Powerplay, als Franz Frosch wegen Unsportlichkeit draußen saß, aus kurzer Distanz zum 1:0 getroffen. Richtig gefährlich kamen die Breisgauer in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ