Ein Hinterzartener schreibt Sportgeschichte

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mo, 07. Januar 2002

Sonstige Sportarten

Sven Hannawald gewinnt als erster Skispringer alle Wettbewerbe der Vierschanzentournee.

BISCHOFSHOFEN/FREIBURG. "Eine fünfte Station hätte ich nicht durchgehalten", sagt Sven Hannawald. Der 27 Jahre alte Skispringer aus Hinterzarten gewann gestern in Bischofshofen die 50. Vierschanzentournee. Als erster Athlet in der Geschichte seines Sports siegte er in allen vier Wettbewerben. Er stellte zwei Schanzenrekorde auf, siegte mit der höchsten je erreichten Punktzahl und kassierte 331 000 Euro Preisgeld. Jetzt will er ausschlafen.

An der Paul-Ausserleitner-Schanze schloss sich für Sven Hannawald ein sportlicher Kreis. Vor vier Jahren hatte er hier das erste Weltcupspringen für sich entschieden. Er vereitelte damals den "Grand Slam" des Japaners Kazuyoshi Funaki. Der hatte zum Jahreswechsel 1997/1998 in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck gesiegt, in Bischofshofen aber nur einen Sicherheitssprung gemacht, um auf jeden Fall die Gesamtwertung zu gewinnen. Sven Hannawald wollte von Sicherheit gestern nichts wissen. Er gab auch in den letzten Sprüngen der Jubiläumstournee alles. Mit 139 Metern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ