Ein Remis, das alle zufrieden stellt

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Mo, 17. September 2018

Ringen

BZ-Plus Im südbadischen Ringerderby zwischen der RKG Freiburg und der RG Hausen-Zell ist Ausgeglichenheit Trumpf – Resultat: ein 15:15.

RINGEN. Bundesliga: RKG Freiburg – RG Hausen-Zell 15:15. Im ersten südbadischen Ringer-Derby dieser Saison in der Bundesliga gab es keinen Sieger. Am Freitagabend trennten sich am zweiten Kampftag die RKG Freiburg und Aufsteiger RG Hausen-Zell unentschieden. Für beide Teams war es der erste Punktgewinn der Saison.

300 Zuschauer pilgerten in die Festhalle im Stadtteil St. Georgen. Je länger der Abend dauerte, desto schlechter wurde die Luft – und größer die Spannung. Die Freiburger Mannschaft um das Trainer-Dreigestirn Viktor Reh, Igor Maier und Luigi Tascillo haderte vehement mit Verletzungspech. Nach Rainhold Kratz (Knieverletzung) fiel auch dessen Vertreter aus: Kenan Halac hatte sich zu Beginn der vergangenen Woche an der rechten Schulter verletzt. Also musste Freistilringer Tobias Ketterer im griechisch-römischen Stil ran. Und obwohl er ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ