Elf Nationen am Start – Völkle vorn

Rolf Sprenger und BZ

Von Rolf Sprenger & BZ-Redaktion

Do, 05. September 2019

Leichtathletik (regional)

Murger gewinnt 29. Wehratallauf vor Simon Dörflinger aus Eichen / Kein Strecken-, aber neuer Teilnehmerrekord.

WEHR. Für Mittel- und Langstreckenläufer wird der Wehrattallauf zunehmend ein beliebter Pflichttermin. Das bewies die 29. Auflage, an der 508 Athleten teilnahmen. "So viele hatten wir noch nie", verkündete Kurt Wymann, Abteilungsleiter der Lauffreunde Wehratal. Einen internationalen Touch hinterließen in Wehr Teilnehmer aus Bahrain, Kanada, Mexiko oder Thailand. Elf Nationen waren vertreten, in vier Kategorien gab es Medaillen.

Einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Streckenverlauf hatte das Team der Lauffreunde für den Hauptlauf kreiert: 10,2 Kilometer Länge, Steigungen bis zu 16 Prozent und insgesamt 184 Meter Höhenunterschied. Entgegen kamen den Athleten die idealen Temperaturen. "Wir haben bewusst den Start auf den Vormittag gelegt, um die Gefahr der Dehydrierung zu vermeiden", erklärte Cheforganisator Günter Schönauer.

Favoriten auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ