"Es läuft rund"

hbl

Von hbl

Mi, 29. August 2018

Kegeln

BZ-INTERVIEW: Der deutsche Meister der Kegler, Daniel Aubelj, bei seiner Rückkehr nach Waldkirch.

KEGELN. Eine echte Größe des Kegelsports warf am Wochenende in seiner alten Heimat in die Vollen. Der amtierende deutsche Einzelmeister der Deutschen Classic-Kegler Union (DCU), Daniel Aubelj, trat anlässlich des 25-jährigen Jubiläums seines Stammvereins KSG Jugoslavia/Fortuna Waldkirch mit seinem aktuellen Klub VKC Eppelheim zu einem Einlagespiel gegen den Zweitligisten SKC Unterharmersbach an. Nach der 2:6-Niederlage (3593:3657 Holz) des Deutschen Mannschaftsmeisters Eppelheim sprach Hubert Bleyer mit Aubelj über seine Karriere und den kurzen Draht nach Waldkirch.

BZ: Wie kamen Sie zum Kegeln?
Aubelj: Über meinen Vater und meinen Onkel, beide Kegler, begann ich schon im Kindesalter. Als Zehnjähriger habe ich 2001 bei der KSG Jugoslavia/ Fortuna erstmals am Spielbetrieb teilgenommen. Nach Auftritten bei Landesmeisterschaften und deutschen Jugendmeisterschaften wurde ich zum Stützpunkttraining nach Freiburg eingeladen. Damit war der Grundstein gelegt.

BZ: War Ihre Karriere absehbar?
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ