Früher Höhepunkt am Sonntagmorgen

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Mo, 18. Juli 2016

Reitsport

Zwei Nachwuchskräfte aus der Region zeigen sich beim Championat der Junioren im Springreiten in sehr guter Verfassung.

REITEN. Um elf Landestitel in Springen und Dressur wurde von Donnerstag bis Sonntagnachmittag bei der 29. Baden-Würtembergischen Meisterschaft in Schutterwald geritten. Außerdem um drei Championate. Dazu gehört jenes der Junioren im Springen, welches ohne Zweifel der Höhepunkt der Saison für einige junge Reiterinnen und Reiter aus der Region ist: Zum Beispiel für Lea Mild vom RC Altenheim und Moritz Schmiederer vom RV Lahr.

"Moritz, hast du null?", ruft eine zarte weibliche Stimme von hinten aus dem Stallzelt. Doch der Gefragte schüttelt den Kopf "Ein Abwurf, am Siebten", murmelt er zerknirscht. Es ist kurz nach 9 Uhr auf der Schutterwälder Fohlenweide, gerade ist die dritte und letzte Wertungsprüfung, eine Springprüfung der Klasse M* mit Stechen, im Championat der Junioren für ihn zu Ende gegangen. Hier messen sich die 14- bis 16-jährigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ