Fußball, Foul - und dann ein Freispruch

Mi, 05. Dezember 2001

Sonstige Sportarten

Nach Attacke in Kreisligaspiel muss sich Amateurkicker wegen fahrlässiger Körperverletzung vor dem Strafrichter verantworten.

FUSSBALL. Ein Foul auf dem Fußballplatz kann direkt auf die Anklagebank führen. Diese Erfahrung machte gestern ein Spieler des SV Waltershofen, der sich wegen fahrlässiger Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten musste. Bei einem Kreisliga-A-Spiel soll er rücksichtslos einen Angreifer des VfR Pfaffenweiler attackiert haben. Der Stürmer erlitt einen doppelten Unterschenkelbruch, musste sein Abitur verschieben und war drei Monate arbeitsunfähig. Der Angeklagte ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ