"Ich konnte mein Tempo abspulen"

dpa

Von dpa

Mo, 14. August 2017

Motorsport

Philipp Öttl fährt in Österreich zum zweiten Mal aufs Podium.

SPIELBERG (dpa). Philipp Öttl ist zum zweiten Mal in seiner WM-Karriere in den Genuss einer Siegerehrung gekommen. In Österreich wurde der Bayer Zweiter. Jonas Folger und Sandro Cortese hatten wieder einmal Pech und beendeten ihre Rennen nicht.

Philipp Öttl konnte erst nach der Ziellinie den zweiten Podestplatz seiner Motorrad-WM-Karriere realisieren. Erst kam die Faust, dann das ungläubige Kopfschütteln. Später freute er sich gemeinsam mit seinem Team um Vater Peter im Parc Fermé über Rang zwei beim GP von Österreich in Spielberg. Freudenschreie und unzählige Umarmungen zeigten die Erleichterung im deutschen Team. Auf dem Podium ließ sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ