Abruptes Saisonende für Merdingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 21. September 2017

Inline-Skaterhockey

Inlineskaterhockeyspieler vom Tuniberg verlieren letztes Rundenspiel gegen Spaichingen und verpassen die Zweitliga-Playoffs.

INLINESKATERHOCKEY (BZ/mat). Das Aus traf die Spieler des HC Merdingen mit der Wucht eines Schlagschusses aus kurzer Entfernung. Im letzten Saisonspiel der zweiten Bundesliga Süd verloren die Panthers zu Hause gegen die Badgers Spaichingen mit 6:9 (2:5, 3:1, 1:3) und purzelten damit in der Tabelle von Platz eins auf drei. Damit verpassten die Tuniberger, über weite Strecken der Saison Tabellenführer, die Playoffs. Ligakonkurrent RSC Breisgau Beasts Freiburg beendete die Spielzeit mit einem versöhnlichen 12:4-Erfolg gegen Deggendorf als Tabellensechster.

HCM-Trainer Anton Bauer schickte das gleiche Team aufs Feld, das in der Vorwoche gegen den ERC Ingolstadt einen klaren 15:2-Erfolg eingefahren hatte. In den ersten zehn Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab, ehe die Badgers aus Spaichingen in Überzahl durch Julian Sauter in Führung gingen. Es folgte nur drei Minuten später ein Doppelschlag der Gäste durch Gianluca Bisceglia und Youngster Leon Wientges.

Der Merdinger Alexander Kinderknecht brachte den HCM wieder auf 1:3 heran. Dennoch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ