Weil am Rhein

Judo-Trainer: "Trainingsbedingungen sind nicht gerade die besten"

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Sa, 12. Oktober 2019 um 14:03 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Rene Tscharntke blickt auf 10 Jahre Judo in Haltingen zurück. Der Verein hat sich mit 150 Mitgliedern etabliert. Trainieren müssen sie nach wie vor im Keller der Festhalle.

Am Samstag, 12. Oktober, ist die Haltinger Festhalle ganz in der Hand der örtlichen Judoka, die zunächst die Kreismannschaftsmeisterschaften der U 12 ausrichten und abends dann "Zehn Jahre Judo in Haltingen" feiern. Herbert Frey hat sich mit Rene Tscharntke unterhalten, der das Projekt "Judoschule Haltingen" 2009 initiierte und bis heute lenkt.

BZ: Herr Tscharntke, welchen Charakter wird die Feier für geladene Gäste heute haben?

Tscharntke: "Judo von Klein bis Groß" lautet das Motto. Die Trainingsgruppen präsentieren ihr Können und zeigen auf, wie man sich im Judo entwickeln kann. Es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ