Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mi, 02. Oktober 2019

Sonstige Sportarten

Kerber wieder raus — Hochrisikospiele — "Euro-Eddie" kandidiert — Trapp fällt lange aus

TENNIS

Kerber wieder raus

Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Peking die nächste Enttäuschung erlebt. Die 31 Jahre alte Kielerin verlor ihr Zweitrunden-Match gegen die Slowenin Polona Hercog mit 4:6, 2:6 und zeigte dabei erneut eine enttäuschende Leistung. Zuvor hatte in der chinesischen Hauptstadt bereits Andrea Petkovic eine Überraschung gegen Naomi Osaka klar verpasst. Die 32 Jahre alte Darmstädterin verlor gegen die zweimalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin aus Japan mit 2:6, 0:6.

FUSSBALL

Hochrisikospiele

Rheinland-Pfalz und Bremen wollen eine Muster-Gebührenordnung für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen im Fußball erstellen. Sie solle bei der Innenministerkonferenz Anfang Dezember vorgelegt werden, kündigten der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz und der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer (beide SPD) an. Auf diese Gebührenordnung könnten andere Bundesländer zurückgreifen, um Mehrkosten bei solchen Spielen abzurechnen. Bislang hat nur Bremen von der DFL Geld verlangt. Mäurer betonte, die bessere Lösung wäre ein bundesweiter Fonds, in den der Profifußball freiwillig einzahle und aus dem Kosten getragen werden könnten. Dazu sei die Deutsche Fußball Liga (DFL) aber bislang nicht bereit.

"Euro-Eddie" kandidiert

Der frühere Europapokal-Held Edgar Schmitt will ins Präsidium des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Der 56-Jährige möchte auf der Mitgliederversammlung am 12. Oktober zu einem der Vize-Präsidenten des Traditionsclubs gewählt werden, wie die Badischen Neuesten Nachrichten berichten. Schmitt hatte sich im November 1993 mit vier Toren im Uefa-Pokal-Spiel gegen den FC Valencia (7:0) bei den KSC-Fans den Spitznamen "Euro-Eddie" verdient. Nun möchte er den Präsidentschaftskandidaten Martin Müller unterstützen. Der Unternehmer Müller ist aktuell der einzige Gegenkandidat des KSC-Präsidenten Ingo Wellenreuther. Sein derzeitiger Vize-Präsident und langjähriger Vertrauter Günter Pilarsky kündigte etwas überraschend an, dass er auch mit einem Präsidenten Müller zusammenarbeiten würde.

Trapp fällt lange aus

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss einen schweren personellen Rückschlag verkraften. Nationaltorwart Kevin Trapp hat sich beim 2:1-Sieg bei Union Berlin am vergangenen Freitag einen Anriss der Rotatorenmanschette in der linken Schulter zugezogen und fällt voraussichtlich bis zur Winterpause aus.