Langer Tischtennisabend

rod,budj,off

Von Monika Mollin, budj & Jürgen Ruoff

Di, 22. Oktober 2019

Tischtennis

Neustadt verliert nach dreieinhalb Stunden gegen St. Georgen II.

TITISEE-NEUSTADT (rod/budj/off). Das Männerteam der Tischtennisfreunde (TTF) Stühlingen, das mit Anna Lasarzick antrat, hat in Verbandsliga gegen den TTV Augen in eigener Halle mit 5:9 den Kürzeren gezogen und liegt weiter ohne Sieg am Tabellenende. In der Bezirksliga der Männer hat der TV Neustadt das Duell gegen den TV St. Georgen II mit 6:9 verloren. Fünf Spiele gingen in den fünften Satz, der Wettkampf dauerte dreieinhalb Stunden.

Die Stühlinger Männer waren bis zum 5:5-Zwischenstand dran, anschließend gewannen die Gäste aus Auggen allerdings vier Spiele in Folge und machten den Mannschaftserfolg perfekt. Für die TTF Stühlingen punkteten das Doppel Gerd Schönle/Wolfgang Krickl sowie in den Einzeln Felix Wigand, Wolfgang Krickl, Anna Lasarzick und Gerd Schönle.

Die Neustädter Tischtennisspieler hatten im Gemeinschaftshaus bis kurz vor Schluss die Chance auf ein Unentschieden – es gelang jedoch nicht. Kraus/Kaiser konnten ihr Eingangsdoppel in vier Sätzen gewinnen, doch St. Georgen zog anschließend auf 4:1 davon. Martin Kaiser und Alex Kirmair verkürzten mit ihren Erfolgen auf 3:4, erneut zogen die Gäste davon und führten mit 7:3. Noch einmal kam der TV Neustadt zurück: Nach drei Siegen in Folge von Gregor Steiner, Kaiser und Kirmair stand es 6:7. In den letzten Einzeln zeigte sich St. Georgen II nervenstark und siegte mit 9:6.

Der noch ungeschlagene Tabellenzweite DJK Villingen war beim Dritten TTC Albtal zu Gast und kassierte mit 1:8 eine Abfuhr. Die Gäste traten allerdings nur mit drei Spielerinnen an. Villingen erreichte dreimal den fünften Satz, konnte sich aber nur ein Pünktchen zum 1:7 durch Anette Brugger erkämpfen. Für Albtal siegten Sarah Weist (2), Ulrike Kümper, Selina Weist, Brigitte Malzacher, das Doppel Sarah und Selina Weist. Zwei Punkte erhielt das Team kampflos. Durch den Sieg kletterte der TTC Albtal auf den zweiten Platz.

TTC Schluchsee verliert gegen den TTC Klettgau

In der eigenen Halle traf der Bezirksliga-Vierte TTC Klettgau auf den Siebten TTC Schluchsee und siegte mit 8:5. Nach ausgeglichenen Doppeln ging Klettgau mit 4:1 in Führung. Schluchsee konterte zum 4:4 und kam noch einmal auf 5:6 heran. Aber der Sieg ging an Klettgau. Für Schluchsee waren Heidi Isele (2), Inge Volk, Hilde Willmann und das Doppel Heidi Isele/Inge Volk erfolgreich. Für Klettgau punkteten Nadine Hauser (2), Gabi Welz (2), Linda Mehl (2) Kirsten Isele und Nadine Hauser/Linda Mehl.

Der TTC Löffingen kassierte in der Bezirksklasse eine deutliche 2:9-Niederlage beim verlustpunktfreien Tabellenführer TTC Klettgau. Die beiden Punkte für Löffingen holten das Doppel Patrick Reinhardt/Waldemar Willm und Werner Beha. Das zweite Männerteam der TTF Stühlingen unterlag beim TV Grüningen mit 6:9. Bis zum 6:6 war der Ausgang offen, dann setzte sich Grüningen mit drei Siegen in Serie ab. Stühlingen II gab alle drei Doppel ab. In den Einzeln punkteten Sven Demuth, Armin Fries (2), Manuel Burger (2) und Frank Heinrichson.