Lockerer Aufgalopp

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Mo, 15. Januar 2018

Tischtennis

Tischtennis-Zweitligist ESV Weil gibt beim 6:1-Sieg gegen den ATSV Saarbrücken nur vier Sätze ab.

TISCHTENNIS Zweite Bundesliga Frauen: ESV Weil – ATSV Saarbrücken 6:1. Ohne Mühe hat die Tischtennis-Equipe des ESV Weil ihren Jahresauftakt bewältigt. Gegen den ATSV Saarbrücken gewann der Zweitligist mit 6:1 im Eildurchgang – und bastelt bereits am Kader für die neue Saison.

Es war ein kurzer Arbeitstag für Ievgeniia Vasylieva. Nur einmal durfte die ukrainische Spitzenspielerin gegen Saarbrücken im Einzel an die Platte, und ihre Aufgabe erledigte sie in gewohnt souveräner Manier. In drei Sätzen bezwang sie Tanja Helle und kletterte durch ihren Einzelerfolg im Ranking der besten Spielerinnen der zweiten Bundesliga wieder auf den dritten Rang. "Auf Ievgeniia können wir uns einfach verlassen", lobte ESV-Trainer Alen Kovac seine Musterschülerin, die im bisherigen Saisonverlauf lediglich vier ihrer 20 Einzel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ