Deutsche Meisterschaft

Marco Koch hat abgespeckt und schwimmt zum Rekord

sid

Von sid

Fr, 18. November 2016 um 00:00 Uhr

Schwimmsport

Leistungssportler zählen oft jedes Gramm. Weltmeister Marco Koch hatte immer eine andere Körperform – und damit oft Erfolg. Nun versucht er es anders.

13 Kilo weniger in noch nicht einmal sechs Wochen: Was für andere eine Rosskur wäre, nennt Marco Koch eine "kleine Diätphase". Der Weltmeister über 200 Meter Brust schwimmt bei der deutschen Kurzbahn-Meisterschaft in Berlin sichtbar schlanker als im Sommer. Mit seinem siebten Platz bei Olympia und der anschließenden überzeichneten Diskussion über seine Pfunde habe die Gewichtsreduzierung aber nichts zu tun, betont Koch. "Ich hatte das zu Beginn des Jahres schon mal getestet und wollte es nun noch radikaler probieren. Das Risiko, dass so etwas nach hinten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ