Olympia geht digital

sid

Von sid

Sa, 24. Februar 2018

Olympische Spiele

TV-Sender bejubeln Olympia-Quoten – und registrieren einen Wandel bei den Zuschauern.

PYEONGCHANG (sid). Für ARD und ZDF haben sich die Bemühungen gelohnt, nach langen Verhandlungen doch noch die Sublizenzen für TV-Übertragungen zu erwerben. Aber auch Rechteinhaber Discovery fühlt sich als Gewinner.

Als Laura Dahlmeier und Andreas Wellinger am Tag nach der stimmungsvollen Eröffnungsfeier in Pyeongchang die Goldspur für das deutsche Olympia-Team legten, standen auch schon andere Gewinner fest: ARD/ZDF und Rechteinhaber Eurosport, aber vor allem die Zuschauer.

Nie zuvor nutzten die Fans bei Winterspielen hierzulande die medialen Angebote in ihrer ganzen Breite so intensiv – die wichtigste Erkenntnis: Olympia geht digital. "Wir hatten schon mit Abschluss gestern bei den Abrufen in der Mediathek das Niveau der gesamten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ