"Gute Chancen auf Großteil der Titel"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. August 2019

Reitsport

BZ-INTERVIEW mit Philipp Faißt aus Reichenbach, Mannschaftsführer von Baden-Württemberg.

MEISSENHEIM. Ab Donnerstag wird in Meißenheim erstmals die süddeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Ein- und Zweispänner bei Pferden und Ponys ausgetragen. Zu den beteiligten Landesverbänden zählen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen. Dagmar Schulte hat sich darüber mit Philipp Faißt aus Lahr-Reichenbach unterhalten.

BZ: Sie sind Mannschaftsführer von Baden-Württemberg. Welche Aufgaben haben Sie und warum gehen Sie nicht selbst an den Start?
Faißt: Bei dieser Meisterschaft sind nur Fahrer mit der Leistungsklasse eins bis fünf zugelassen, die nicht dem FN-Championatskader oder dem FN-Perspektivkader angehören. Da ich selbst momentan nicht aktiv Turnier fahre, unterstütze ich nun Baden-Württemberg zum ersten Mal als Mannschaftsführer. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Festlegung der Reihenfolge, in der die Fahrer starten und die Betreuung aller für Baden-Württemberg startenden Mannschaften.
BZ: Wie werden die Mannschaftsmeister ermittelt?
Faißt: Jeder Fahrer darf nur in einer Anspannungsart ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ