Sturm kann Schwarz nicht stoppen

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Mi, 26. September 2018

Reitsport

Springreiter aus Tutschfelden gewinnt Großen Preis von Villingendorf, obwohl ein Hindernis umgeweht wurde / La Belle-J in Topform.

REITEN. Am Ende der Freiluftsaison kommt Tobias Schwarz richtig in Schwung. Besonderen Anteil daran hat sein Paradepferd La Belle-J, das sich nach fünfwöchiger Erholungspause in blendender Verfassung präsentiert. Eine Woche nachdem der Springreiter vom RFSV Kenzingen mit der 13-jährigen Holsteiner Stute den Großen Preis von Schopfheim gewonnen hatte, wiederholte er mit ihr im ähnlich stark besetzten Großen Preis von Villingendorf seinen Vorjahreserfolg.

Allerdings musste sich der Tutschfeldener, der seit diesem Jahr einen Handels- und Ausbildungsstall in Lahr betreibt, den Sieg mit dem baden-württembergischen Hallenchampion Andy Witzemann (PS Team Winterlingen) auf Cassadero teilen. Beiden gelang auch in der Siegerrunde der Zwei-Sterne-Prüfung Klasse S ein fehlerfreier Ritt, der von der Jury exakt zeitgleich mit 36,05 Sekunden bemessen wurde.

Der Grund ist ebenso kurioser wie buchstäblich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ