Springreiten

Tobias Schwarz und das Kunststück, fünfmal fehlerfrei zu bleiben

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Fr, 14. Dezember 2018 um 12:00 Uhr

Reitsport

BZ-Plus Wie sich der Jungprofi aus Herbolzheim-Tutschfelden in Salzburg mit seiner Stute La Belle einen der größten internationalen Erfolge für Springreiter unter 25 Jahre sicherte.

REITEN. Wenige Tage nach seinem Triumph im Weltfinale des European Youngster-Cups der besten Springreiter der Altersklassen U 25 (die BZ berichtete) hat ihn bereits der Alltag wieder. "Ich muss mich jetzt mehr um die anderen Pferde kümmern", sagt Tobias Schwarz, während er in seinem neuen Domizil beim RV Lahr, wo er seit Februar als Profi selbstständig elf Boxen angemietet hat, einige talentierte Vierbeiner bewegt.

"Trotz des Erfolgs war mit Feiern nicht viel, schließlich stand noch eine lange Heimreise an." Einen kleinen Schluck hat sich der 25-Jährige aus dem Herbolzheimer Ortsteil Tutschfelden zuvor in Salzburg im Kreis seiner Reiterfreunde sowie der mitgereisten Familie aber genehmigt. "So viel Zeit musste sein", gesteht er. "Der Sieg ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ