Hockey-Regionalliga

Runderneuert in die neue Liga

Christian Engel

Von Christian Engel

Do, 17. November 2016

Hockey

Regionalliga-Auftakt für die Hockeyspieler von 1844 Freiburg.

HOCKEY (chen). In die Burdahalle zieht bald wieder ein besonderer Duft ein. Jener Duft, der entsteht, wenn Kunststoffschläger und -bälle am Hallenboden reiben, wenn Spielerfrauen, leicht unter den Achseln schwitzend, mitfiebern, wenn der Torwart seine Rüstung lüftet, wenn warmes Bier auf lauwarme Brezeln trifft. Die Hockeymänner starten am kommenden Samstag (15 Uhr, Burdahalle) gegen den HC Ludwigsburg II in die Hallensaison. Und der Geruch wird intensiv. 1844 Freiburg atmet Regionalligaluft.

Vor vier Jahren hießen die Gegner noch Schwenningen und Heidenheim. In den kommenden drei Monaten klackern nach dem Aufstieg andere Kaliber in der heimischen Burdahalle: HTC Würzburg, Mannheimer HC oder RW München, einst deutscher Hallenmeister. Wie ist Freiburg aufgestellt? Welche Spieler sind dabei? Wie lauten die Ziele?

Die Voraussetzungen
Wenn Spielertrainer Tobias Wagner auf die Trainingssituation angesprochen wird, schaut er wie ein Kunde beim Bäcker, dem gerade das letzte Körnerbrot vor der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ