Sportpolitik

Russlands Fußball-Präsident Witali Mutko lässt sein Amt ruhen

sid

Von sid

Di, 26. Dezember 2017 um 16:27 Uhr

Fussball International

Nur ein taktischer Trick, um die Kritiker zu beruhigen? Russlands Fußball-Präsident und Top-Funktionär Witali Mutko lässt sein Amt sechs Monate ruhen.

Mit einem strategischen Teilrückzug auf Zeit will sich Russlands Vize-Premier Witali Mutko aus der Doping-Affäre ziehen. Unter dem Druck der Ermittlungen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) lässt die Schlüsselfigur des Staatsdopingskandals ihr Amt als Präsident des russischen Fußballverbandes (RFU) für sechs Monate ruhen – anscheinend auch, um sich den weit bedeutenderen Posten als Organisator der WM 2018 zu sichern.

Kein Schritt zurück, sondern nur zur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ