Lacrosse

Schwieriger Start für die Bundesliga-Teams des PTSV Jahn Freiburg

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Di, 22. Oktober 2019 um 19:05 Uhr

Sonstige Sportarten

BZ-Plus Erstmals spielen sowohl die Männer als auch die Frauen des PTSV Jahn Freiburg in der Lacrosse-Bundesliga. Der Heimspieltag bestätigt: Es geht ausschließlich gegen den Abstieg.

Natürlich hatten sie sich einen besseren Saisonstart erhofft. Doch die Bundesliga verzeiht keine Schwächen oder Kunstpausen – auch nicht in einer Sportart wie Lacrosse, die in Deutschland weiter selbstbewusst ihren Exotenstatus pflegt. Der aus Nordamerika stammende Mannschaftssport mit den charakteristischen Schlägerstäben wurzelt tief im studentischen Milieu. Weshalb es nicht verwundert, dass eine Unistadt wie Freiburg in dieser Saison erstmals bei Männern und Frauen in der Bundesliga vertreten ist. Doch als Aufsteigerinnen haben insbesondere die Frauen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ