Sechs Spieler bilden drei starke Duos

Wolfram Köhli

Von Wolfram Köhli

Mo, 18. Juli 2016

Tennis

Die erste Niederlage des TC BW Oberweier ändert nichts an der guten Ausgangslage / Zweimal entscheiden die Doppel.

TENNIS Regionalliga: TC BW Oberweier – TEVC Kronberg 6:3; TC Lauffen – TC BW Oberweier 5:4. "Jetzt ist alles offen." So kommentierte Oberweiers Sportwart Oliver Killeweit das Wochenende mit seinen zwei Spieltagen. Der TC BW Oberweier kann dem weiteren Verlauf mit Optimismus entgegenblicken – obwohl das Team im ersten Auswärtsspiel die erste Niederlage kassierte.

Es sind zwei Kreise, die rund zehn Personen jeweils auf Platz drei und vier gebildet haben. Rat wird gesucht. Am Samstag steht es 3:3 nach den Einzeln und es gilt, aus sechs Spielern drei starke Paarungen für die Doppel zu bilden. Das Ziel ist auf beiden Seiten identisch: Mindestens zwei der drei anstehenden Spiele sollen gewonnen werden.

Der sportliche Leiter des TC BW Oberweier steht neben dem, ihn deutlich überragenden Andrej Kracman. Der in Italien lebende, in Oberweier quasi eingebürgerte Slowene, ist in dem folgenden Spiel eine Konstante. Er ist der beste Doppelspieler und zudem ein Akteur, dem Führungsqualitäten zugesprochen werden. An seiner Seite soll Adrian Obert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ