Tischtennis

Sieg und Unentschieden für die Regio-Teams im Tischtennis

goe

Von goe

Di, 24. Oktober 2017

Tischtennis

Nur ein Sieg und ein Unentschieden – das war die Ausbeute der überregional spielenden Regio-Teams im Tischtennis. Einzig die Verbandsligaspieler des TTV Auggen I kamen in Eichsel zu einem doppelten Punktgewinn.

TISCHTENNIS (goe). Nur ein Sieg und ein Unentschieden – das war die Ausbeute der überregional spielenden Regio-Teams im Tischtennis. Einzig die Verbandsligaspieler des TTV Auggen I kamen in Eichsel zu einem doppelten Punktgewinn. Überraschen konnten auch die Tischtennisspieler von der Freiburger 1844-Reserve, die beim Favoriten ESV Weil in der Badenliga ein achtbares Remis erzielten.

Regionalliga Männer: FT 1844 Freiburg – TTC Wehrden 4:9. Ein etwas blutleerer Auftritt der Freiburger, bei denen man ein bisschen den Eindruck gewinnen konnte, dass sie nicht an ihre Chance glaubten, einen Punktgewinn zu erzielen. Die Doppel starteten eigentlich optimal, sowohl das Doppel eins, als auch das Doppel zwei konnte sein Spiel gewinnen. Nach der 2:1-Führung gab es vier Niederlagen in Folge, vor allem die knappen Niederlagen von Konstantin Chepkasov gegen Oliver Keiling und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ