Tempo bolzen bei 28 Grad

Karl-Hermann Murst

Von Karl-Hermann Murst

Di, 24. April 2018

Leichtathletik

Sabine Schmey und Robert Krinke gewinnen den Münstertäler Panoramalauf souverän / Vier Teilnehmer mit Kreislaufproblemen.

LEICHTATHLETIK. Die Teilnehmer beim Münstertäler Panoramalauf hatten mit sommerlichen 28 Grad im Hauptlauf über zehn Kilometer und einer leicht veränderten Strecke zu kämpfen. Grund für die Änderung war eine Viehweide. Die Bullen konnten nicht umgesiedelt werden. "Mit 197 Teilnehmern im Hauptlauf blieben die Teilnehmerzahlen unter dem Vorjahresniveau von 242, was aber sicher an den warmen Temperaturen und zwei weiteren Laufveranstaltungen lag", sagte Organisationsleiter Marco Geiger.

Obwohl Getränkestellen und eine Wasserdusche an der Strecke eingerichtet waren, musste die Bergwacht Münstertal im Ziel vier Athleten mit Kreislaufproblemen behandeln. Unter den Bergrettern war auch ein Arzt, der bei drei Athleten schnell Entwarnung gab. Ein Athlet wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Ärgerlich für den Veranstalter war, dass auf dem letzten Kilometer von einer unbekannten Person ein Absperrband entfernt wurde, als Folge davon kamen einige Läufer von der Strecke ab.

Da ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ