NACHSPIEL

pec,bz

Von Peter Cleiß & BZ-Redaktion

Di, 12. November 2019

Fussball International

FUSSBALL LIGUE 1

Höchster Saisonsieg

Racing Straßburg – Olympique Nimes 4:1(2:0) (pec). Große Erleichterung im Meinau-Stadion: Mit einem auch in dieser Höhe hochverdienten 4:1-Heimsieg gelang Racing der bisher höchste Saisonerfolg. Dabei war der Druck, der auf den Schultern der Racing-Spieler lastete, enorm. Nach dem jüngsten Misserfolg in Angers mussten die Laurey-Schützlinge unbedingt gewinnen, um den Absturz auf die Abstiegsplätze zu verhindern. Entsprechend motiviert gingen die Racing-Akteure zu Werke, zündeten teilweise ein wahres Offensivfeuerwerk mit vielversprechenden Spielzügen und am Ende vier schön herausgespielten Treffern ab. Nur die Torausbeute hätte in Laureys Augen höher ausfallen können.

Tore: 1:0 Ajorque (14.), 2:0 Mothiba (45.+1), 2:1 Philippoteaux (48.), 3:1 Lienard (70.), 4:1 Mothiba (85.). ZS: 24 745.


TISCHTENNIS OBERLIGA

Spitze verteidigt

TTSF Hohberg – TTG Kleinsteinbach/Singen 9:4 (mna). Durchgesetzt im Spitzenspiel hat sich der TTSF Hohberg gegen seinen ärgsten Verfolger. Dabei dürfte vor der Saison kaum einer damit gerechnet haben, dass diese beiden Teams sich einen Rennen um die Tabellenspitze liefern, schließlich handelt es sich bei ihnen um die Aufsteiger aus der Badenliga. Insgesamt zeigten die Hohberger eine starke Mannschaftsleistung, vor allem Marcel Neumaier und Tom Schaufler präsentieren sich in überragender Form, so dass am Ende ein verdienter 9:4-Erfolg heraussprang.