Tobias Schwarz vergibt Matchbälle

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Di, 05. Juni 2018

Reitsport

Sönke Aldinger bleibt fehlerfrei und gewinnt finales S-Springen beim 60. Reitturnier in Buggingen / Verein zieht positives Fazit.

REITEN. Dass ein Fußballspiel neunzig Minuten währt, ist spätestens seit den Tagen von Ex-Bundestrainer Sepp Herberger bekannt. Eine ähnliche Binsenweisheit gilt für den Pferdesport: Hier ist ein Parcours erst dann beendet, wenn auch das letzte Hindernis übersprungen wurde. Sämtliche Versuche, die finale Hürde abzuschaffen, sind bislang kläglich gescheitert.

Zum Glück für Sönke Aldinger. Der 22-jährige Springreiter vom RFV Legelshurst bewältigte zum Ausklang des 60. Reitturniers des Markgräfler RV Buggingen mit seinem Pferd Enjoy-Be alle ihm in den Weg gestellten Sprünge ohne Makel – zwölf im Umlauf und acht in der Siegerrunde – und gewann bei der Jubiläumsveranstaltung die wichtigste von erstmals drei Prüfungen der schweren Klasse S. Er war der einzige der 24 Teilnehmer, dem dieses Kunststück bei hochsommerlichen Temperaturen vor etwa 800 Zuschauern gelang. Dennoch schien Aldinger als drittletzter Starter der Sieg verwehrt. Schließlich folgten nach ihm noch zwei Pferde, beide geritten von Tobias Schwarz ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ