Ringen

TuS Adelhausen hat gute Chancen auf das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft

Uwe Rogowski und Matthias Konzok

Von Uwe Rogowski & Matthias Konzok

Fr, 17. November 2017

Ringen

Der TuS Adelhausen erlebt eine über das Bundesligateam hinaus erfolgreiche Saison, stößt aber personell an Grenzen / Freitag in Triberg.

RINGEN. Die Aussichten des TuS Adelhausen sind vielleicht so gut wie noch nie: Zwei Siege noch – dann ist ein Vorstoß mindestens in das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft realistisch. Dass diese Saison für den Ringer-Club nicht nur als schöne Episode in Erinnerung bleibt, dafür soll gesorgt werden.

Florian Philipp stockt ein wenig, er scheint nicht zu verstehen. Ob er zufrieden sei mit der aktuellen Situation? Blöde Frage. "Unsere Zweite ist Tabellenführer, die Jugend II wird Meister in der Bezirksliga und die Jugend I ist in der höchsten Jugendliga vorne dabei", sagt der Adelhauser Bundesligatrainer im Schnellsprech, als habe er sämtliche Ringer-Tabellen vor Augen. "Und mit dem Bundesligateam sind wir Tabellenzweiter, stehen in den Playoffs." Schon gut, verstanden. Bei so einer Bilanz bleibt kein Raum für Unzufriedenheit.

Mit einem Sieg beim SV Triberg am Freitag – wieder mit Perez, Semisorow ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ