Skilanglauf

Der doppelte Abschied – Stefanie Böhler und Sandra Ringwald beenden ihre sportliche Laufbahn

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Do, 04. April 2019 um 20:02 Uhr

Skilanglauf

BZ-Plus In Stefanie Böhler und Sandra Ringwald beenden gleich zwei Skilangläuferinnen aus dem Schwarzwald ihre sportliche Laufbahn.

"Zwei Große" haben die internationale Sportbühne verlassen. Mit diesem Attribut würdigt Dieter Notz, Landestrainer der baden-württembergischen Langläufer, Stefanie Böhler und Sandra Ringwald. Die 38-jährige Hotzenwälderin und die zehn Jahre jüngere Schönwälderin haben über viele Jahre den Skiverband Schwarzwald (SVS) auf höchster Ebene repräsentiert: im Weltcup, bei WM und Olympia. Sie haben oft mit Topleistungen überzeugt und fast immer mit Lebensfreude begeistert.

Die schien bei den beiden Frohnaturen nie erfolgsabhängig, sondern glückliches Naturell zu sein. Speziell Böhler, von allen nur Steffi gerufen, wirkt auf ihre Umwelt wie der personifizierte ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ