"Die werden ganz schön frieren"

dpa

Von dpa

Mi, 07. Januar 2009

Biathlon

Deutsche Biathleten starten mit hohen Zielen in den Weltcup

OBERHOF (sid). Sibirische Kälte und Nebel am Thüringer Rennsteig, gesundheitliche Sorgen in der Weltmeisterinnen-Staffel: Dem deutschen Gold-Express steht am Mittwoch (17.20 Uhr/live im ZDF und bei Eurosport) ein Bibber-Start in den Oberhofer Heim-Weltcup bevor. Bei vorausgesagten minus 14 Grad wollen 20 000 Fans den ersten Saisonsieg der wahrscheinlich ohne Teamstar Magdalena Neuner sowie den leicht erkälteten Andrea Henkel und Martina Beck antretenden Deutschen feiern.

"Die Mädels können so viel anziehen wie sie unter ihre Laufanzüge bekommen. Aber das werden sie nicht tun, weil es unbequem ist. Warme Unterwäsche muss reichen", meint Uwe Müssiggang. Der am Schießstand dick eingepackte Bundestrainer, der sein Team am Dienstagnachmittag bei arktischen Temperaturen zum Abschlusstraining bat, bedauert die Läuferinnen: "Die werden ganz schön frieren. Vor allem bei den Abfahrten."

Auf Kältefrei können die Skijägerinnen aber nicht hoffen. "Bis ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ