Doppeltriumph im Wittenbachtal

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Mo, 19. Januar 2009

Nordische Kombination

Thomas Faller gewinnt Alpencup-Sprint / Teamgold für Rießle

SKI NORDISCH. Am ersten Tag hatte in Schonach noch der Slowene Gasper Berlot triumphiert, Samstag und Sonntag wurden dann die Tage der Deutschen. Beim Doppelsieg für den Deutschen Skiverband (DSV) feierte der Furtwanger Thomas Faller im Sprint seinen ersten Sieg in der Alpencup-Serie der Nordischen Kombinierer. Den Mannschafts-Wettbewerb am Sonntag gewann Deutschland I vor Polen und dem dritten deutschen Team.

Der 17-jährige Faller, dessen Stärke das Springen ist, überraschte mit seinem Erfolg viele, ein bisschen sogar sich selbst. Sein Sprung auf 92,5 Meter, der weiteste im Sprintwettkampf und mit 118,5 Punkten honoriert, hatte dem Schüler erstmals im Alpencup die Führungsrolle vor dem abschließenden Langlauf eingebracht. Eine ungewohnte Situation, mit der der Gejagte aber gut zurecht kam: "Man darf sich selber nicht viel Druck machen." Er habe gehofft, als Fünfter oder Sechster ins Ziel laufen zu können. Den Sieg hatte dem jungen Mann, der als Externer am Ski-Internat Furtwangen (SKIF) trainiert, auch der Stadionsprecher bei seiner Vorstellung der Athleten kurz vor dem Start nicht zugetraut. Ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ