Nordische Kombination

Eric Frenzel gewinnt das erste WM-Gold für Deutschland in Seefeld

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Fr, 22. Februar 2019 um 17:03 Uhr

Nordische Kombination

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel gewinnt völlig überraschend Gold bei der Weltmeisterschaft in Seefeld, Österreich. Der Schwarzwälder Fabian Rießle springt und läuft auf Platz sieben.

Unglaublich. Nach einer eher durchwachsenen Saison hat der langjährige Seriensieger Eric Frenzel sich pünktlich zum Höhepunkt des Winters 2018/2019 zurückgemeldet. Er holte die erste Medaille für den Deutschen Ski-Verband bei der 52. Nordischen WM. Zweiter wurde der Norweger Jan Schmid, Dritter Franz-Josef Rehrl aus Österreich. Frenzel gewann damit schon seine sechste Goldmedaille bei einer Weltmeisterschaft. Der erste von vier Wettbewerben der Nordischen Kombinierer war über weite Strecken ein deutsch-österreichischer Zweikampf wie in alten Zeiten.

Mit 39 Sekunden Rückstand auf Frenzel, den Führenden nach dem Sprunglauf, war Fabian Rießle von der Skizunft Breitnau ins Skilanglaufrennen über zehn Kilometer gestartet. Frenzel, der Überraschungs-Erste am Innsbrucker Bergisel, bildete schnell die erwartete Vierergruppe mit den beiden Österreichern Mario ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ