Erst Husten, dann Bronze

dpa

Von dpa

Sa, 09. März 2019

Biathlon

Biathletin Laura Dahlmeier wird Dritte im WM-Sprint / Erstes WM-Gold für Anastasija Kuzmina.

ÖSTERSUND (dpa). Ihre zwölfte WM-Medaille in Serie war für Laura Dahlmeier gefühlt fast wie ein Sieg. Auf dem Siegerpodest kam die Doppel-Olympiasiegerin nach WM-Bronze im Sprint nicht mehr aus dem Strahlen heraus. Zwar verpasste sie den in ihrer Sammlung noch fehlenden Gold-Coup über die kurze Distanz. Aber für die deutsche Ausnahmekönnerin war Rang drei nach der schwierigsten Saison ihre Karriere ein überwältigender Erfolg.

"Für mich ist die Bronzemedaille so extrem viel wert, weil ich zwischendurch schon nicht mehr dachte, dass es hier überhaupt für eine WM-Medaille reicht oder ich vielleicht sogar nach Hause fliegen muss", sagte sie am Freitag. Denn tags zuvor hatte die Skijägerin aus Garmisch-Partenkirchen noch wegen einer leichten Erkältung die Mixed-Staffel auslassen müssen und beim Silber-Gewinn gefehlt. Beim Frühstück am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ