"Ich hatte zittrige Haxen"

sid

Von sid

Fr, 09. Januar 2009

Biathlon

Die mit zwei Debütanten besetzte deutsche Staffel läuft beim Biathlon-Weltcup aufs Podest/ Österreicher gewinnen vor Russen

OBERHOF (dpa). Eine Verlegenheits-staffel mit zwei Neulingen hat beim Biathlon-Weltcup in Oberhof den ersten deutschen Männer-Podestplatz im WM-Winter erkämpft. In der Besetzung Michael Greis, der einmal in die Strafrunde musste, Michael Rösch sowie dem erstmals im Weltcup eingesetzten Arnd Peiffer und Schlussläufer Toni Lang stürmte das Quartett vor 16 000 begeisterten Zuschauern mit nur 19,2 Sekunden Rückstand auf Rang drei.

Nach den 4 x 7,5 Kilometer lagen die ohne ihren Star Iwan Tscheresow laufenden Russen 8,7 Sekunden hinter den bereits zum zweiten Mal siegreichen Österreichern. Tscheresow wurde bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere wegen zu hoher Hämoglobinwerte aus dem Verkehr gezogen. "Die Doping-Probe wird auf alle möglichen Substanzen getestet", sagte James Carrabre, der Chefmediziner des Weltverbandes IBU.

"Ein Riesenkompliment an die Burschen. Sie haben auch mich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ