Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 05. März 2019

Ski Alpin

Siegmund wird 17. — Brugger am Start — Haag siegt in Inzlingen

SKI ALPIN

Siegmund wird 17.

Trotz der hohen Startnummer 43 reichte es für Tim Siegmund (SZ Rheinfelden) bei der Winter-Universiade in Krasnojarsk für eine Top-20-Platzierung: Im Super G fuhr er im Funpark Bobrovy mit 58,67 Sekunden (+1,63s) auf Rang 17 unter 63 Startern ins Ziel und war damit bester Deutscher. Bis zum 11. März absolviert Siegmund bei den Weltsportspielen der Studierenden in Russland vier weitere Rennen.

RINGEN

Brugger am Start

Am Donnerstag geht Ringerin Elena Brugger vom TuS Adelhausen bei der U-23-Europameisterschaft in Novi Sad, Serbien, auf die Matte. Die Eichslerin ist für die Klasse bis 57 Kilogramm nominiert, muss sie in die Qualifikation, startet sie ab 11 Uhr. Die Halbfinals sind auf 17.15 Uhr terminiert, das Finale für Freitag ab 18 Uhr.

SCHACH

Haag siegt in Inzlingen

Gregor Haag hat erneut die Wasserschloss Open in Inzlingen gewonnen.

Bei der zehnten Auflage des Schachturniers verbuchte der Oberliga-Spieler des SC Brombach vier Siege und ein Remis. Wie 2018 verwies er Heinz Wirz (Basel, Ex-SCB) auf Rang zwei. Haag und Wirz blieben als einzige Akteure in der 22-köpfigen A-Gruppe ungeschlagen. Den dritten Platz belegte mit Michael Schneider ein weiterer Spieler des Veranstalters SC Brombach.