Rießle rettet Olympia-Generalprobe

sid

Von sid

Mo, 29. Januar 2018

Nordische Kombination

Der Kombinierer aus dem Schwarzwald wird Dritter bei den drei Weltcup-Wettkämpfen in Seefeld / Rydzek enttäuscht.

SEEFELD (sid/BZ). Fabian Rießle sprang mit einem Schrei der Freude auf das Podium, der entthronte "König" Eric Frenzel spendete anerkennend Beifall: Mit Rang drei beim Seefeld-Triple in Tirol hat Staffel-Weltmeister Rießle den deutschen Kombinierern die Olympia-Generalprobe gerettet. Beim überlegenen Sieg des Japaners Akito Watabe gewann Rießle den Zielsprint gegen seinen starken Teamkollegen Vinzenz Geiger, Olympiasieger Frenzel verpasste als Sechster seinen fünften Triple-Sieg in Folge deutlich.

"Am Ende war es nur eine halbe Zehe Vorsprung. Es freut mich, dass ich heute das bessere Ende für mich hatte", sagte Rießle, der sich auf den letzten Metern ein packendes Duell mit dem erst 20 Jahre alten Geiger geliefert hatte. Rießle gewann und holte das Maximum aus einem insgesamt mäßigen Wochenende für die einstigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ