Rebensburg fehlen 0,17 Sekunden zur Medaille

dpa

Von dpa

Mi, 08. Februar 2017

Ski Alpin

Beim Auftakt der alpinen Ski-WM in St. Moritz muss sich die deutsche Vorzeigefahrerin mit Platz vier begnügen / Schmidhofer siegt.

ST. MORITZ (dpa/BZ). Dem vierten Rang im Auftaktrennen der Ski-WM konnte Viktoria Rebensburg etwas Positives abgewinnen. Auch wenn sie das erhoffte Edelmetall im Super-G von St. Moritz hauchdünn um 0,17 Sekunden verpasste, hatte sie ihren Platz bei der Medaillenzeremonie der besten Sechs am Dienstagabend gesichert. "Wir haben jetzt ein Auto zum Runterfahren. Und jetzt sehe ich mal, was da so los ist", sagte Deutschlands beste Skirennfahrerin zum geplanten Trip ins Zentrum des Nobel-Skiorts mit einem Fahrservice. "Das ist eine gute ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ