Skispringen

Severin Freund stürzt beim Weltcup in Sapporo

sid, str

Von sid & Andreas Strepenick

Sa, 30. Januar 2016 um 15:34 Uhr

Skispringen

Severin Freund stürzt beim Weltcup der Skispringer im japanischen Sapporo und wird Zehnter. Stephan Leyhe aus Breitnau überzeugt auf Rang neun, Andreas Wank vom SC Hinterzarten wird 17.

Der Schock stand Severin Freund für einen Augenblick ins Gesicht geschrieben. Hat der lädierte Rücken gehalten? Der Weltmeister gab nach seinem Sturz beim Weltcup-Springen in Sapporo schnell eine erste Entwarnung. Freund ließ der ARD knapp ausrichten, er sei so weit okay, habe sich bei seinem Malheur im zweiten Durchgang am Ort seines ersten Weltcupsieges im Jahr 2011 nicht stärker ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ