Snowboardcross

Am Feldberg messen sich dieses Wochenende die besten Snowboardcrosser

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Sa, 03. Februar 2018 um 15:00 Uhr

Snowboard

Die Italienerin Michela Moiloli und der Österreicher Julian Lüftner gewinnen den ersten von zwei Snowboardcross-Weltcups am Feldberg. Der Konstanzer Paul Berg scheitert überraschend bereits im Achtelfinale und wird 17.

Gute Sicht, gelegentlich sogar ein bisschen Sonne, dann wieder Wolkenbänke über dem Seebuck und den ganzen Tag über leichter Schneefall, ein allerdings sehr dezenter Flockenwirbel: Mal optimal, mal ordentlich waren die Bedingungen für die weltbesten Snowboardcrosser am ersten Tag des Doppel-Weltcups am Feldberg. Drei deutsche Starter hatten sich qualifiziert für die sogenannten Heats, die kurzen Ausscheidungsrennen der Crosser, auf der 770 Meter langen Piste am Seebuck: Konstantin Schad aus Fischbachau, Martin Nörl aus Adlkofen und Paul Berg aus Konstanz. Der 26-Jährige Berg glänzte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ