Olympia-Starter aus Südbaden (Teil 8)

Paul Berg will bei Olympia für seinen Sport werben

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Do, 01. Februar 2018 um 12:28 Uhr

Olympische Spiele

BZ-Plus Der Konstanzer Snowboardcrosser Paul Berg hat bei Olympia Chancen auf Gold. Doch ist sein Sport so unberechenbar, dass er auch schnell rausfliegen kann.

Am 15. Februar, also in zwei Wochen, kann so ziemlich alles geschehen im Phoenix Snow Park von Pyeongchang. Paul Berg kann Gold gewinnen bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea – oder nichts. So unberechenbar ist sein Sport, so jung und wild und manchmal auch ein bisschen chaotisch, dass kein Mensch heute vorhersagen kann, wer am Ende wirklich ganz vorn landen wird beim olympischen Wettkampf der Snowboardcrosser.

Paul Berg, der Boarder vom SC Konstanz, hat das am eigenen Leib erfahren vor vier Jahren bei seinen ersten Spielen im russischen Sotschi. "Wir waren extrem gut drauf, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ